Urologie Stuttgart Mitte
Dr. med. Alexander Pudel

0711 - 64 98 674
Arrow
Arrow
Slider

Endoskopie in Stuttgart

Die Endoskopische Diagnostik dient in der Urologie der Spiegelung der oberen und unteren Harnwege sowie der Harnblase zur genauen, medizinischen Beurteilung. Dabei wird die Spiegelung der Harnröhre und Harnblase (Urethrozystoskopie) von der Spiegelung des Harnleiters und des Nierenhohlsystems (Ureterorenoskopie) unterschieden.

Bei einer endoskopischen Untersuchung wird ein sehr dünnes Spiegelinstrument (Endoskop), das mit einer kleinen Kamera ausgestattet ist, über die Harnröhrenöffnung in das Harnsystem eingeführt. Diese Untersuchungsmethode ermöglicht eine genaue, optische Beurteilung der Harnwege sowie der Blasenregion. In der Regel verursacht dieser Vorgang keine Schmerzen. Je nach Anforderung werden starre oder biegsame Untersuchungsinstrumente für die Endoskopie eingesetzt.

Neben der optischen Darstellung des Harnsystems für diagnostische Zwecke wird die Endoskopie in Stuttgart in der Urologie auch zur Entfernung von Fremdkörpern, z.B. bei Blasen- Harnleiter- und Nierensteinen, oder wucherndem Gewebe genutzt, z.B. bei Tumoren oder zum Abtragen des Gewebes bei einer vergrößerten Prostata.

Grundsätzlich führt Dr. Pudel, unser Urologe in Stuttgart, folgende Endoskopie gestützte Untersuchungen und Operationen durch:

  • Urologische Endoskopie Harnröhren- Blasen- Harnleiterspiegelungen
  • Flexible Endoskopie
  • Endoskopische Operationen bei Harnblasentumor
  • Endoskopische Operationen bei Blasen- Harnleiter- und Nierensteinen
  • Endoskopische Operationen bei Prostatahyperplasie

Untersuchung der Harnröhre und Harnblase – Urethrozystoskopie in Stuttgart

Bei der der Urethrozystoskopie erfolgt die optische Untersuchung der Harnröhre und der Harnblase mit Hilfe eines starren Endoskops. Diese Untersuchung wird vor allem zur Ursachenklärung bei Blut im Urin und Inkontinenzproblemen sowie zur Beurteilung der Blasenwand, Harnleitereinmündungen, die Harnröhre und der Prostata eingesetzt.

Untersuchung des Harnleiters und des Nierenhohlsystems – Ureterorenoskopie in Stuttgart

Die Spiegelung der Harnleiter und des Nierenholsystems erfolgt ambulant unter einer Vollnarkose. Diese Art der Untersuchung dient der Diagnose von Harnleitersteinen sowie der Beurteilung des Nierenbeckens und der ableitenden Harnwege

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu den Unterschieden unserer endoskopischen Untersuchung in Stuttgart. Für eine telefonische Terminabsprache erreichen Sie uns unter 0711 – 64 98 674 oder nutzen Sie unsere Online-Formular. Wir freuen uns auf Sie!

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen